Freitag, 1. Juli 2016

Brandanschlag im Kölner Dom 2010: Schlagzeilen zu Christianophobie? Antikatholizismus? Fehlanzeige.

Ein Brandanschlag auf ein Gotteshaus ...

... im Falle einer Moschee: Schlagzeile "Islamophobie: Kampf gegen Rechts braucht mehr Geld."
... im Falle einer Synagoge: Schlagzeile "Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. Wo bleibt der Aufstand der Anständigen?"
... im Fall einer Kirche/ eines Doms: Schlagzeile "Geistig verwirrter Einzeltäter festgenommen: kein Grund zur Sorge."

Ausgetretene Hohlwege zu den immer gleichen Schlagzeilen.

Karikatur von 2010.


Arson attack in Cologne Cathedral 2010: Are there headlines with "Christianophobia?" "Anti-Catholicism?" None.

An arson attack on a house of worship ...

... In the case of a mosque: headline "Islamophobia: fight against right-wing-ideology needs more money."
... In the case of a synagogue: headline "Antisemitism again on the rise. Where is the rebellion of the decent?"
... In the case of a church / a cathedral: headline "Mentally confused individual perpetrator arrested: no need to worry."

Spilled ravines to always the same old headlines.

Caricature as of 2010.