Montag, 12. Januar 2015

Charlie Hebdo. Pegida. Bundesregierig. Meinungsfreiheit. Milieustudie.


Charlie Hebdo. Pegida. Bundesregierig. Meinungsfreiheit. Milieustudie. Nach der Ermordung französischer Karikaturisten und Redaktionsmitarbeiter der Zeitschrift "Charlie Hebdo" (Hebdomadaire - frz. für Wochenblatt) durch maskierte Täter unterstreichen "westliche" Politiker, hier Bundeskanzlerin Angela Merkel, das Grundrecht der Meinungsfreiheit, das man gegen jede Bedrohung zu behaupten gedenke. Aber die Königin Meinungsfreiheit ist blaß. Sie ist kraftlos. Und sie hat blaue Flecken auf dem Arm. Warum? Weil sie regelmäßig in einem Akt der moralischen Perversion verprügelt wird, für Dreck, Abschaum und Mischpoke erklärt wird. Sie hat bei diesen Geißelungsarien eine spitze Mütze auf, auf der "Pegida" steht. Was immer über die Demonstrationsbewegung "Pegida" gesagt oder gedacht werden kann - man geißelt Königinnen nicht. Entweder man verehrt sie - oder man stürzt sie vom Thron, aber man treibt keine finsteren Spiele mit ihr. Das Märchen von der bösen Stiefmutti. (2015).


Charlie Hebdo. Pegida. German Federal Government. Freedom of expression. Social study. After the murder of French caricaturists and editorial staff of the magazine "Charlie Hebdo" (Hebdomadaire - French for weekly) by masked perpetrators in Paris on Jan. 7, 2015, "Western" politicians, here German Federal Chancellor Angela Merkel, stress the fundamental right of freedom of expression that she intends to defend against any threat. But the Queen freedom of expression is pale. She is powerless. And she has bruises on her arm. Why? Because she is regularly beaten in an act of moral perversion, is declared dirt, scum and meshpoke. She has a pointed hat on during these flagellations,"Pegida" is written on it. Whatever can be said or thought about the demonstration movement "Pegida" - you do not flog queens. Either you revere her - or you overthrow her from throne, but you shall not go too far. The tale of the evil step mom. (2015).