Donnerstag, 31. Januar 2013

Carlisle-Park.


Der verschneite Carlisle-Park in der Stadt Flensburg, Norddeutschland, Dezember 2012. Dieser Park ist nach der nordenglischen Stadt Carlisle benannt, mit der Flensburg eine Städtepartnerschaft unterhält.

The snowy Carlisle Park in the city of Flensburg, northern Germany, December 2012. This park is named after the northern English city of Carlisle, with which Flensburg maintains a partnership.


Dienstag, 29. Januar 2013

Glitzern bis die Heide wackelt.


Wassertropfen glitzern in einem Spinnennetz zwischen Heidetrieben. (2012).

Glisten until the heath wobbles. Water drops glisten in a spider web between heath plants. (2012).

Montag, 28. Januar 2013

Sonne im Winterzenit.


Die Westseite des Flensburger Hafens im Dezember 2012. Mittagszeit -  die Sonne hat ihren höchsten Stand des Tages erreicht. Mit einem besonders schönen Winterwolkenbild.

The west side of Flensburg harbor in December 2012. Noon - the sun has reached its highest altitude of the day. With a particular beautiful winter cloud formation.

Mittwoch, 23. Januar 2013

Himmelsgemaelde (18).

Abendhimmel und Wolkenbild über Flensburg, Norddeutschland, 1. Januar 2013.
 
Sky painting. Evening sky and cloud picture above Flensburg, northern Germany, January 1st, 2013.

Dienstag, 22. Januar 2013

Kommerz ist Sport. Sport ist Kommerz.

Zweierlei Torjubel im Fanclub des Fußballvereins 1. FC Aktiengesellschaft. Die einen reißen die Arme hoch, weil ihr Verein auf dem Platz in Führung gegangen ist. Die anderen jubeln ebenso, aber nur, weil in diesem Moment der Börsenkurs des 1. FC AG in die Höhe schnellt. (2000).

Commerce is sport. Sport is commerce. Two forms of celebrating a goal in the fan association of football club 1st FC Inc.. Some tear up their arms because their club has gained the lead on the field. The others cheer as well, but only because at this moment the market price of 1st FC Inc. is skyrocketing. (2000).




Montag, 21. Januar 2013

Klebt ein Kuckuck auf dem Haus, kam ein Hai vorbei.


Grinsend sitzt der Finanzhai am Altersvorsorge-Teich und angelt. Seine Opfer sind brave, fleißige und gutgläubige Bürger, die von einem wohlfinanzierten Ruhestand träumen und von dem dicken Prozent-Renditeköder wie magisch zum Haken gezogen werden. Viele ausgenommene Sparerfische sind bereits im Eimer. "Mein liebstes Angelrevier!" (2002).

Grinning, the financial shark is sitting and fishing at retirement pond. His victims are honest, hardworking and credulous citizens who dream of a well-funded retirement and are magically drawn to the hook  by the thick return-percent bait. Many gutted savers-fish are already in the bucket. "My favorite fishing spot!" (2002).

Freitag, 18. Januar 2013

Rente mit 90.

Knappe Kassen in der Rentenversicherung. Ungünstige Demographie. Was wunder: Rentenbeitragseinnahmen sind schon seit Adenauer nur zur Auszahlung an die Rentner und für allgemeine sachfremde Haushaltszwecke vorgesehen, aber nicht für die Unterstützung und Absicherung junger Familien. Kinder kriegen die Leute ja sowieso immer, meinte der erste Nachkriegskanzler, da kaufen wir uns mit dem Beitrags-Bimbes doch lieber ein paar Millionen Rentnerwählerstimmen, indem wir ihnen zusichern, nicht mit den Familien teilen zu müssen. Die Wahl wurde gewonnen. Das politische Quartalsergebnis stimmte für die CDU. Aber die Rechnung geht langfristig nicht auf. Dank dieser Adenauerschen Systementscheidung arbeiten Mann und Frau, immer seltener als Mutti und Vati, beide bis zur Bahre, um die immer mächtigeren Rentenanwartschaften durchzufinanzieren, denn der ungeborene Nachwuchs, der im Arbeitsleben helfen und entlasten könnte, er fehlt einfach. Zum Ausgleich und Abschied noch ein wenig Hohn obendrauf: "Alles Gute zum Neunzigsten ... und noch ein paar schöne Jahre dann!" Renteneintrittstag in nicht sehr ferner Zukunft. (1997).

Pension with 90. Shortage of funds in pension insurance. Unfavorable demographics. No wonder: insurance contributions, which (since German chancellor Adenauer in the 1950's) have been provided only be paid to pensioners and for general unrelated household purposes, but not for the support and protection of young families. People will have children all the time anyway, said the first post-war chancellor,  so with the contribution-cash we rather buy a few million pensioners votes by assuring them not having to share with families. The election was won. The political quarterly earnings were ok for Adenauer's CDU party. But the calculation does not work in the long run. Thanks to this system decision by Adenauer man and woman are both working to the grave, more and more seldomly as a Mom and a Dad,  in order to finance the increasingly powerful pension expectancies, as the unborn offspring who could help in working life and could relieve, he is simply missing. For compensation and as a farewell a little scorn on top: "Happy ninetieth ... and then a few more good years" Retirement day in a not very distant future. (1997).

Donnerstag, 17. Januar 2013

Altersvorsorge für die Katz. Pardon, für den Staatsadler.


Das deutsche Altersvorsorge-Eichhörnchen schleppt seine mühsam gesammelten Nüsse zum hohlen Versicherungs-Baumstamm seines Vertrauens. Aus dem Astloch ertönt die wohlvertraute Stimme: "Das reicht noch nicht! Du mußt noch viel mehr zurücklegen - immer an die Versorgungslücke denken!"  Innen drin sitzt der adipöse Staatshaushaltsadler, der sich mithilfe immer neuer Tricks und Gesetzeswerkzeuge am Sammelfleiß der Eichhörnchen zu bedienen weiß. Wer diesen Berater hat, braucht keinen Wegelagerer mehr. (2007).

Old age provision for naught. Pardon, for the state eagle. The German pension squirrel drags its laboriously collected nuts to the insurance hollow tree trunk of his confidence. From the knothole comes the familiar voice: "That's not enough -- you have to put aside a lot more -- always think of the pension supply gap!" Inside it, the obese state budget eagle is always using new tricks and legislative tools knowing how to exploit the squirrel's diligence. Who has this consultant, does not need a highwayman anymore. (2007).

Mittwoch, 16. Januar 2013

Himmelsgemälde (17).


Abendhimmel und Wolkenbild über Harrislee nahe Flensburg, Norddeutschland, 1. Juli 2012.
 
Sky painting. Evening sky and cloud picture above Harrislee near Flensburg, northern Germany, July 1st, 2012.

Montag, 14. Januar 2013

Himmelsgemälde (15).


Abendhimmel und Wolkenbild über Flensburg, Norddeutschland, 1. Juli 2012.
 
Sky painting. Evening sky and cloud picture above Flensburg, northern Germany, July 1st, 2012.

Samstag, 12. Januar 2013

Pool-Liegestuhl: Einen Platz an der Sonne sichern.

Im Ferienhotel. "Doch - so eine Reservierungs-Handtuchrolle gibt es an der Rezeption zu mieten ... aber du mußtest ja wieder sparen!" (2009).

Pool deck chair: Securing a place in the sun. The Holiday Hotel. "Sure - such a reservation towel roll is for rent at the front desk ... but you had to be stingy again!" (2009).

Donnerstag, 10. Januar 2013

Die Politik kritisiert Managergehälter.

Ansprüche nach Dienstjahren. Managergehalt nach Börsenkurs. Der Politiker, hier Bundesminister der Finanzen Hans Eichel (SPD) empört sich wählerstimmenwirksam: "Schämen Sie sich! Mir nichts dir nichts immer weiter aufzusteigen!" (2005)

Politicians critizise manager salaries. On steps: Salary claims due to years of service (politician). Manager salary due to market price. The politician, here Federal Minister of Finance Hans Eichel (SPD), shows outrage with a view to voters: "Aren't you ashamed of ascending regardless of personal performance!" (2005)

Mittwoch, 9. Januar 2013

Bergbau. Bergschaden. Schlichtung.

Ein Bergbaugeschädigter telefoniert im Schein der Grubenlampen mit der Bergbaugesellschaft. "Hallo RAG? Ich möchte unser Schlichtungsergebnis von gestern widerrufen!" (2012)

Mining. Mine damage. Arbitration. A victim of mine damage phones the mining company in the shine of miner's lamps. "Hello RAG? I want to withdraw our mediation results from yesterday!" (2012)

Freitag, 4. Januar 2013

Sonnenuhr, nebenamtlich.


Touristisch interessiert richtet der Fotograf sein Kameraobjektiv aus zufälligem Einfall auf die Uhr am alten Postgebäude in der Stadt Stade, Alter Pferdemarkt. Keine Sekunde zu früh, denn es ist fünf vor zwölf an diesem neunzehnten August des Jahres Zweitausendzwölf. (2012).

Sundial, part-time basis. Touristically interested the photographer points his camera lens accidentally at the clock at the old post office building in the North German city of Stade, Old Horsemarket. None too soon, because it's  five minutes to midnight, uh midday, on this nineteenth of August, two thousand and twelve. (2012).

Donnerstag, 3. Januar 2013

Ölpreis, OPEC und Fördermenge.

Öltanker "Ölpreis" der OPEC in tückischer Strömung. Zahlreiche weltpolitische Strudel bewirken ständige Abdrift vom gewünschten Kurs. Es muß ständig an Antriebsleistung und Ruderlage korrigiert werden, um den Kurs zu halten. "Fördermenge: volle Kraft voraus ...", und kurze Zeit später: "... halbe Kraft zurück!" (2001).

Oil prices, OPEC and oil production. OPEC's oil tanker "oil price" in treacherous currents. Numerous global political maelstroms cause permanent drift from the desired track. Drive power and rudder position must be constantly revised in order to keep "Oil Price" on course.  "Oil production: full speed ahead ...", and a short time later: "... half the power back!"  (2001).

Mittwoch, 2. Januar 2013

Königin ohne Krone.


Die Theater-Schauspielerin ist berühmt, aber unordentlich. Ihr Auftritt auf der Bühne naht, doch sie kann im Durcheinander ihrer Künstlergarderobe die Krone nicht finden, welche sie für ihre Königinnenrolle braucht. Ein Suchbild. (2009).

Queen without crown. The theater actress is famous but messy. Her performance on stage is coming, but she cannot find (in the mess of their dressing room) the crown which she needs for her role as a queen. A search image. (2009).