Donnerstag, 6. September 2012

Karikatur vom 06.09.2012.

Da traut der pazifistisch erzogene Michel seinen Ohren nicht. Auf hochoffizieller europäischer Wellenlenge wird ein so kriegerisches, waffenstarrendes Vokabular gefunkt, daß es wehtut. An der Wand das Sehnsuchtsposter "Nie wieder Krieg!". Aus dem Volksfernsehempfänger dröhnt schnarrend die Propaganda der EU-EZB-Machthaber-Junta: "Daher habe ich befohlen, eine unüberwindliche Brandmauer zu errichten! Eine Panzerfaust mit unbegrenzter Feuerkraft wird als Wunderwaffe Schutz und Schild bieten! Jetzt holen wir unser stärkstes Geschütz aus dem Schrank ... der Euro ist unumkehrbar!" Dieser Satz, gesprochen mit heiseren Kehllauten und lächerlich übertriebenem rollendem Zungenspitzen-R läßt schaudern. "Dieser Draghi erinnert mich an ... an ..." (2012).

Caricature as of  June 9th, 2012. There the pacifist mannered typical German citizen does not trust his ears. On official European wavelength warlike weapons loving vocabulary is radioed that it hurts. Posters on the wall show the yearning "No more war!". From the TV set booms the propaganda of the EU-ECB-rulers-junta: "Therefore, I have ordered to build an impregnable firewall. A bazooka with unlimited firepower will offer silver bullet protection and shield. Now we get our strongest gun out of the closet! ... the Euro is irreversible! " This phrase, spoken with hoarse guttural sound and ridiculously exaggerated rolling tongue tips-R, makes shudder. "Draghi This reminds me of ... of ..." (2012).