Samstag, 14. Juli 2012

Umweltminister Klaus Müller hat die Patenschaft übernommen.

""Kleiner Onkel". So heißt das erste, im Stiftungsland Schäferhaus geborene Konik-Pferd. Es wird hier künftig als Wildpferd für den Naturschutz werben. Geboren: 13. April 2002. Mutter: Jenny. Vater: Puszsczyk." So versichert ein kleines, verdeckt abseits des Weges stehendes und seit zehn Jahren dem Verfall preisgegebenes Schild im Gelände des Stiftungslandes Schäferhaus westlich von Flensburg. Alle Offizialität mit Schmetterlingsemblem der "Stiftung Naturschutz" und Knickfähnchen des schleswig-holsteinischen "Ministeriums für Umwelt" usw. konnte das Schild nicht vor dem Zahn der Zeit und der unvermeidlichen Vergessenheit hinter Buschwerk bewahren. Eine Information also, die auf Kurzlebigkeit angelegt war. Eine Art in Holz materialisierte Twitternachricht. Festakt bei der Aufstellung, einmal wichtig vorlesen - und dann sich selbst überlassen, weil's im Grunde auch egal ist.

Jenny, Puszscyk und ihr "Kleiner Onkel" wußten nie etwas von Klaus Müller. Ob Klaus Müller, der längst nicht mehr Umweltminister ist, noch etwas von seinem Patenkonik "Kleiner Onkel" weiß? (2012).


Environment Minister Klaus Müller has taken over the sponsorship. ""Kleiner Onkel (Little Uncle)". This is the first  Konik horse born in Stiftungsland Schäferhaus.  As a wild horse it will promote conservation of nature here. Date of Birth: April 13, 2002. Mother: Jenny. Father. Puszsczyk." This assures a small sign, standing hidden off the road and given to decay for ten years in the grounds of the Stiftungsland Schäferhaus area west of the city of Flensburg, northern Germany. All official ado with butterfly emblem of the "Stiftung Naturschutz" and German federal state of Schleswig-Holstein's flag of "Ministry for the Environment" etc. could not keep the sign from the ravages of time and inevitable oblivion behind bushes. An information so that was intended to be to short-lived. A kind of  Twitter message, materialized in wood. Ceremony at the installation, once read aloud meaningfully - and then leave it to itself, because at bottom the whole story doesn't matter.

Jenny, Puszscyk and their "Little Uncle" never knew anything about Klaus Mueller. Wonder whether Klaus Mueller, who no longer is Minister of the Environment for years, knows a little of of his godkonik "Little Uncle"? (2012).