Donnerstag, 14. Juni 2012

Karikaturen vom 14.06.2012.



 In der Journalistenschule: Ausbilder zieht einem Studenten die Ohren lang: "Sie schreiben "linker Aufmarsch"? Wer hier Lehrinhalte mißachtet, fliegt raus!" Auf den Lehrtafeln die korrekte Unterscheidung:

Gehbehinderte, krückengestützte Rentner, die mit letzter Tinte geschriebene Schilder hochhalten, um gegen Islamisierung, EU-Diktatur, Klimaschuldlüge oder Genderismus zu demonstrieren, sind als "rechter Aufmarsch unbelehrbarer Nazis" zu vermelden.

Ein Aufmarsch junger, gewaltbereiter, gewalttätiger, schwarz kapuzenuniformierter und sonnenbrillenvermummter Zeitgenossen, die auf ihren Transparenten heuchelnd antifaschistisch gemeinte Gewalt androhen und sich tatsächlich als abscheuliche Sturmabteilung aufführen, ist demgegenüber "breites Bündnis gegen Rechts" zu nennen. (2012).

 In the School of Journalism: an instructor pulls a student's ear: "You write 'left-wingers' march'? Who despises contents of teaching here, will be thrown out!" On the charts, the correct distinction: 

Disabled, crutch-assisted pensioners, holding up signs written with their last ink, to demonstrate against islamization, EU-dictatorship, climate debt lies or genderism, must be reported as a "march of nazi-right-wingers". 

In contrast, a march of young, violence-threatening, violent contemporaries wearing black hooded jumpers as a uniform and being disguised with sunglasses, on their banners threatening with violence which they hypocritically pretend to be anti-fascist and actually behaving as hideous storm troopers is to call "broad alliance against the right". (Text on banner:"Fresse halten, sonst aufs Maul" = "Shut the f**k up, or get slapped in your face!") (2012).








Bundeskanzlerin Angela Merkel erklettert den hohen Europa-Bailout-ESM-Schornstein. Auf ihrem Rücken ein Sparschwein-Rucksack mit dem versteuerten Privatkapital der deutschen Steueruntertanen. "Mir als Sparkanzlerin ist kein Weg zu weit ... um eure Ersparnisse in den Schornstein zu werfen!"

German Federal Chancellor Angela Merkel climbs the high Europe-bailout-ESM chimney. On her back a piggy-bank-rucksack filled with taxed private capital of German tax-subjects. "For me as a saving-chancellor no distance is too far ... to throw your savings into the chimney!"