Freitag, 9. Dezember 2011

Lufthansa-Aufsichtsrat Bsirske nicht entlastet.

Hauptversammlung Lufthansa AG. "Bitte, Herr Bsirske, wir haben verstanden, wo Ihnen Ihre Nichtentlastung vorbeigeht!" (2003).

Member of Lufthansa Supervisory board Bsirske (chairman of service-sector super-union, ver.di) is not granted discharge. Lufthansa Annual General Meeting. "Please, Mr. Bsirske, we definitely understood that you don't care about your non-discharge" (2003).

Politische Vielüberflieger: Bonusmeilen-Affäre.

Insiderwissen durch Gefängnis-Strafarbeit: Häftlinge bügeln gebrauchte Flugtickets auf und entdecken falsch verbuchte Bonusmeilen prominenter Politiker. "Also gut ... ich setze mich für Sie ein! Aber meine Thailand-Reise bleibt unter uns, klar?" Wie man Knacki-Bonus-Jahre herausholt. (2002)
Political high-fly frequent flyers: Bonus mile affair. Insider knowledge through hard labor in prison: prisoners iron used air tickets and discover false bonus miles declared by prominent politicians. "Well ... I will stand up for you! But my trip to Thailand is just between us, okay?" How to get bonus years for cons. (2002)

Lufthansa-Personalplanung: Kranich in Turbulenzen.

Vorstandschef Weber empfängt die Vertreter der Gewerkschaften ver.di und Cockpit zu Personalplanungsgesprächen. Der Konferenzraum ist vielsagend dekoriert: das Wappentier der Luftfahrtgesellschaft, der Kranich, sinkt an einem SOS-Fallschirm abwärts. Der ver.di-Mann entrüstet sich: "Ich liebe diese feinen Andeutungen!" (2001).
German Airline Lufthansa personnel planning: Crane in financial turbulence. CEO Weber receives the representatives of trade unions ver.di and cockpit for staff planning meeting. The conference room is decorated tellingly: the heraldic animal of the airline, the crane, falls down with a parachute signed SOS. The ver.di man indignantly: "I love these subtle hints!" (2001).

Ramschware Bundesverdienstkreuz.

Rückgaben von Ordenskreuzen nach Haftentlassung des RAF-Terroristen Christian Klar. Die Hinterbliebenen der Terroropfer wollten mit dieser Entscheidung gegen die politische und justizielle Behandlung der RAF-Geschichte protestieren und gaben ihre Verdienstordensabzeichen an das Bundespräsidialamt zurück. Bundespräsident Köhler im Gespräch mit einem Beamten: "Das ist der 10. Laster heute - der Keller ist bald voll ... wir könnten ein Zeichen setzen und sie mohammedanischen Einwanderern als Willkommensgeschenk anbieten!" Wie zu hören ist, werden die prestigeträchtigen Blechabzeichen jährlich kontingentweise unter Bundestagsabgeordneten verteilt - unabhängig von tatsächlichem Verdienst. Es reicht, zu einer Fraktion zu gehören. Wer leer ausgeht, kann ja einmal bei der Rückgabedeponie am Schloß Bellevue anklopfen. Sicher ist noch das eine oder andere Exemplar übrig. Ein Zweit- oder Drittkreuz sollen sich einige besonders Schulter-, Hals- und Brustkranke dort bereits gesichert haben.

Federal merit oder crosses as junk. Returns of federal order of merit crosses after RAF (Rote Armee Fraktion = red army fraction) terrorist Christian Klar was released from prison. The surviving relatives of the terror victims wanted to protest against political and judicial treatment of the RAF's history and gave back their merit badges to the Federal President. Federal President Köhler in conversation with an officer: "This is the 10th truck today - the basement will soon be full ... we could set an example and offer them Muslim immigrants as a welcome gift!" As is being said, the prestigious tin badges are contingently distributed annually among parliamentarians - regardless of actual merit. It's enough to belong to a fraction. Who comes away empty-handed, may knock at the landfill for merit badges at the Bellevue Palace. Certainly the one or the other copy is left. Some very shoulder, neck and chest patients are said to have already secured a second or third cross there.

Chefmobbing - und drei Verdächtige.

Bullying the boss - and three suspects. (2000).