Sonntag, 22. Mai 2011

Die Windmühle auf den Düppeler Schanzen (Dänemark).

Diese Mühle hatte in der Schlacht von 1864 zwischen dänischen Truppen einerseits und preußisch-österreichischen Verbänden andererseits eine Signalfunktion. Da sie weithin sichtbar war, übermittelte das dänische Oberkommando über die Flügelstellung der Mühle Informationen an seine im Gelände verteilten Truppenteile. Der preußische Oberbefehlshaber erkannte diesen Zusammenhang und ließ die Mühle unter Feuer nehmen. Dabei wurde sie zerstört. Die dänische Seite unterlag am Ende. Des Kriegsgeschehens von 1864 wird in einem Museum gedacht, das sich in der Nähe der Mühle befindet.
The windmill near Dybbøl, Denmark, This Mill had a signal function in the battle of 1864 between Danish troops on the one hand and Prussian-Austrian troops on the other hand. Since it was visible from afar, the Danish high command sent information by changing the wing position to the troops that were distributed on the battlefield. The Prussian commander recognized this connection and ordered to take the mill on fire. She was destroyed. The Danish side was defeated in the end. The war of 1864 is commemorated of in a museum, located near the mill.